Online-Marketing fürs Reisebüro! Besonderheiten und Möglichkeiten 🌍👨‍💻

  • Teure Werbekampagnen und aufwändige Suchmaschinenoptimierungen sind kein Muss. ✔️
  • Ein Reisebüro sollte sich nicht an den Maßstäben großer Unternehmen orientieren.✔️
  • Es ist erfolgsversprechender, wenn sich Reisebüros von anderen Touristikern beraten lassen, als von allgemeinen Marketingagenturen. ✔️

Kenne die Vorteile deines Reisebüros

Hierzu habe ich mich im letzten Beitrag umfangreich geäußert. Allein die Kombination aus dem Wissen, was das moderne Reisebüro heute ausmacht und eine sorgfältig geplante Strategie, schafft die Voraussetzung für einen messbaren Erfolg.

Zwei Fehler sind häufig zu beobachten, wenn man sich die Online-Präsenz von Reisebüros näher ansieht.

Fehler Nr.1: Es wird zu wenig über eigene (neue) Zielgruppen nachgedacht. So wie ich im letzten Beitrag das Reisebüro mit einem Onliner verglichen habe, machen es leider nur wenige Kollegen. Der Clou dahinter ist, Nischen aus tourismusbetriebswirtschaftlicher Sicht zu erkennen und sich bei der Online-Vermarktung nicht alles vorgeben zu lassen, seitens der Veranstalter oder des Franchisegebers. Für jedes Büro gelten andere Voraussetzungen.

Fehler Nr. 2: Sobald sich Reisebüroinhaber dafür entscheiden, ins Onlinemarketing zu investieren, werden häufig externe Agenturen beauftragt, die sich womöglich noch nie mit den Besonderheiten des Reisebüros befasst haben. Und da sind wir auch im Prinzip schon wieder bei Fehler Nr.1.. Einige Prozesse müssen sicherlich ausgelagert werden, denn die Kompetenz eines Reisebüros liegt in der Urlaubsberatung und nicht unbedingt im Marketing. Bevor man sich allerdings dafür entscheidet, ist es dennoch sinnvoll eine Schnittstelle mit einem anderen Touristiker zu suchen, anstatt einigen Agenturen blind zu vertrauen.

Bedenke stets:

💡Küchengeräte beispielsweise sind etwas vollkommen anderes, als Pauschalreisen. Es braucht Erfahrung, touristische Produkte richtig einzuschätzen, sie im Markt richtig einzuordnen, sie zu verbessern und anschließend für eine Käufergruppe zu präsentieren.💡

FullSizeRender 13

Kosten senken durch Reichweite aus „eigener Kraft“

Eine weitere Hürde für das Online-Marketing von Reisebüros ist das zu Verfügung stehende Budget. Es ist vollkommen klar, dass ein Reisebüro nicht über die Mittel verfügt wie ein Veranstalter oder ein Online-Reisevermittler, der meist durch einen Konzern unterstützt wird. Die Zauberformel für eine effiziente Vermarktungsstrategie lautet daher ▶️ organisches Marketing. Zusätzlich sollte dem Betrieb bewusst sein, dass eine sehr hohe Reichweite im Internet zwar wünschenswert ist, sie aber  für das Reisebüro, was hauptsächlich den Markt in der Umgebung bedient, nicht die wichtigste Rolle spielt.

Hier ein paar Möglichkeiten bzw. Ziele für organisches (Reisebüro)-Marketing:

  • Arbeite daran dir ein ➡️eigenes Netzwerk bestehend aus Freunden, Freunden von Freunden, Kollegen, Stammkunden, Neukunden usw. aufzubauen und bündele dieses Netzwerk auf einer passenden Social Media-Plattform. Z.B. Whatsapp-Broadcast, Facebook-Seite, Facebook-Gruppe, Instagram, Twitter, Youtube
  • Beziehe sämtliche Mitarbeiter in deinem Reisebüro mit ein bei der Strategiebildung. Sind deine Mitarbeiter im Büro eher älter und nicht so aktiv im Internet, werden sie wahrscheinlich auch ähnliche Freunde haben. Hast du junge Auszubildende, die ständig auf ihr Smartphone starren, hast du über diese Zugriff auf eine jüngere Gefolgschaft. Wenn du Praktikanten hast, schau dir deren Kommunikationsmethoden genauer an. Diese Aspekte sind wichtig, sobald du dich auf eine bestimmte Zielgruppe spezialisieren möchtest.
  • Setze dich mit dem Kundenverhalten deiner Stamm- und Neukunden auseinander und überlege wie sie beispielsweise mit Google umgehen. Suchen die Leute direkt nach deinem Büro oder z.b. „Reisebüro Berlin“? Eine Investition in Google Adwords ist nur sinnvoll, wenn deine potentiellen Kunden nicht direkt nach dir und deinem Namen googlen.
  • Gestalte deine Beiträge so, dass Sie ausschließlich mit dir und deiner Dienstleistung in Verbindung gebracht werden können. Am Ende des Tages sollst du für deine Neu- und Stammkunden der erste Ansprechpartner sein und von Ihnen weiterempfohlen werden.
  • Gehe Kooperationen mit anderen lokalen Geschäften ein. Mittlerweile nutzt so gut wie jeder Facebook. Teile Beiträge von ihnen, sie werden es dir zu gegebener Zeit danken. Gegenseitige Unterstützung ist das A und O.

 Die Welt verändert sich nunmal

Das Internet ist die Triebfeder der gesamten wirtschaftlichen Entwicklung und der Kommunikation auf der Erde. Jedem Reisebüro sollte bewusst sein, dass, wenn es sich bis jetzt noch nicht mit Themen des Online-Marketings befasst hat, sehr bald den Anschluss verlieren wird. Daher ist eine Auseinandersetzung nicht nur wünschenswert, sondern essentiell für den Fortbestand von unabhängigen Reisebüros.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s